Biographie

1951

in Haifa/Israel als deutsch/israelischer Staatsbürger geboren

 

1957 - 1963

Internatsaufenthalt in einem amerikanischen Internat in Holland

 

1963

nach Wettingen AG gezogen und 1981 Einbürgerung CH

 

1972

Wirtschaftsmatur Kantonsschule Freudenberg Zürich

 

1973 - 1976

Regieassistent und Damaturg am Schillertheater Berlin

 

1977 - 1978

Lehrerseminar Aarau

 

1977

Mitglied der „Gruppe Olten“ (später „Autoren der Schweiz“)

 

1981

Heirat - Vater zweier Söhne

 

1984

Umzug nach Mellingen

 

1979 - 2016

Sekundarlehrer in Neuenhof bis zur Pensionierung

 

2014

Umzug nach Ennetbaden

 

2016

Pensionierung

 

2019

Roman "Nenn mich nicht Grossmutter" erscheint

 

 

Liste meiner literarischen Arbeiten

 

1973 - 1976

Arbeit an diversen Programmheften Dramaturgie Schillertheater Berlin

 

1977 - 1986

Vier Theaterstücke für Jugendliche - erschienen im Sauerländerverlag
(30'000 Expl.)

 

1990

„Luthers Briefe“ Erzählungen erscheinen im Eigenverlag

 

1986 - 1992

Arbeiten für die Jugendzeitschrift „Spick“ und für das SJW

 

1992/93

Arbeit an einem Sitcom-Projekt fürs Schweizer Fernsehen

 

2002

Sabatical - drei Monate im Centre Dürrenmatt/Neuenburg gelebt
und den „Seidenlaubenvogel“ geschrieben

 

2006

Auszeichnung und Preis für das „künstlerische Schaffen“ für
„Der Seidenlaubenvogel“ vom Aargauer Kuratorium

 

2006

„Der Seidenlaubenvogel“ erscheint im Nimrod Verlag
Auflage 1000 Expl.

 

2008

Nach dem Konkurs des Nimrod Verlages druckt der Cosmos Verlag noch mal
2000 Expl. Insgesamt wurden bis heute 2800 „Seidenlaubenvögel“ verkauft

 

2010

Auszeichnung und Preis für das „künstlerische Schaffen“ für „Aaron und Annie“
(„Nenn mich nicht Grossmutter“) vom Aargauer Kuratorium

 

2011

Während zwei Jahren Glossen für die Aargauer Lehrerzeitung geschrieben

 

2017

Lesung aus dem Manuskript der Seidenlaubenfortsetzung „Der OpernLiebhaber“ an der Badenfahrt

 

2018

58. Lesung aus „Der Seidenlaubenvogel“ „Hotel Tschuggen“ Arosa

 

2019

59. Lesung aus „Der Seidenlaubenvogel“ und neue Texte in Ennetbaden

 

2019

Am 25. September "Nenn mich nicht Grossmutter" erscheint.